30. August 2015

Akut-Sprechstunde

Akutsprechstunde = Notfall-Sprechstunde

Um außerhalb unserer regulären Sprechstunde Patienten mit akuten kardialen Zuständen und/oder Notfällen beurteilen und behandeln zu können, bieten wir den überweisenden Ärzten die Möglichkeit an, täglich von 12-13 Uhr, uns Patienten ambulant vorzustellen. Infrage kommen Patienten mit Linksdekompensation, akutem Koronarsyndrom, hypertensiver Entgleisung, akuten unklaren Thoraxschmerzen, neu aufgetretenen Rhythmusstörungen (Vorhofflimmern, Vorhofflattern, paroxysmalen Tachykardien). Um einen möglichst geregelten Praxisablauf zu ermöglichen, empfehlen wir eine kurze telefonische Anmeldung mit Angabe der Problematik bzw. der Dringlichkeit. Die Pat. können dann entweder am gleichen Tag oder am nächsten Tag in die Praxis kommen.

Falls vorhanden bitten wir besonders  in solchen Situationen, da sehr zeitsparend und  für die Diagnostik oft richtungsweisend, vorhandene Patienten-Befunde mitzubringen (Entlassungsbefunde, Herzkatheter Befunde, Laborbefunde, Vergleichs-EKGs, ggf. sonstige wichtige Diagnosen). Das Mitbringen von solchen Befunden ist aber grundsätzlich sehr erwünscht.